Region

Schüler sind mit Feuereifer dabei Die erste Woche von „Zeitung in der Grundschule“ ist vorbei

09.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die erste Woche von „Zeitung in der Grundschule“ ist vorbei

(aw) In vielen Grundschulen in unserem Verbreitungsgebiet haben die Klassenzimmer gerade einen ganz neuen Charakter bekommen: Statt Schulheften und Büchern sieht man auf den Tischen immer öfter die Nürtinger Zeitung liegen. Kein Wunder: Seit dieser Woche läuft zum zweiten Mal das Projekt „Zeitung in der Grundschule“.

Mit Feuereifer sind die 600 Schüler aus den vierten und dritten Klassen dabei. Sie lesen, schneiden aus, kleben – und diskutieren heftig und angeregt über die Zeitung und die Artikel, die darin zu finden sind. Nicht wenige Lehrer sind erstaunt darüber, mit welchen Themen sich ihre Schützlinge am häufigsten auseinandersetzen. Die Kinder interessieren sich nämlich durchaus für ernste Themen aus der Welt der Erwachsenen.

Dabei entpuppen sie sich auch als talentierte Interviewer. Der Projektredakteur wird bei seinen täglichen Klassenbesuchen stets mit kniffligen Fragen zu seinem Beruf und zur Zeitung konfrontiert. Mittlerweile trudelten auch die ersten Klassenbilder ein – zwei von ihnen zeigen wir heute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Region