Schwerpunkte

Region

Schroth für Engagementpreis nominiert

18.08.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wolfschlügerin hat bei der Preisverleihung in Berlin Chancen auf eine Auszeichnung

Marisa Schroth engagiert sich seit Jahren für Menschen in Nepal. Jetzt könnte sie für ihre Arbeit eine ganz besondere Auszeichnung erhalten.

Marisa Schroth im Waisenhaus in Nepal.  Foto: privat
Marisa Schroth im Waisenhaus in Nepal. Foto: privat

WOLFSCHLUGEN (pm). Bereits 2015 wurde Schroth für ihr Engagement in Nepal von der Govinda Entwicklungshilfe ausgezeichnet. Jetzt hat sie die Chance, bei der Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember in Berlin erneut geehrt zu werden. Auf die Gewinner der fünf Kategorien „Chancen schaffen“, „Leben bewahren“, „Generationen verbinden“, „Grenzen überwinden“ und „Demokratie stärken“ warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region