Schwerpunkte

Region

Schöner Schulstart

02.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karin Waldstett, Nürtingen. Nun sind auch die Sommerferien in Baden-Württemberg zu Ende und die Schüler betreten nach sechswöchiger Pause wieder ihre Schule. Mit Ausnahme des Max-Planck-Gymnasiums (MPG). Nachdem die lange währenden Bauarbeiten am neuen Erweiterungsbau abgeschlossen wurden, planten die Schulleitung und die Stadt Nürtingen, den Neubau des Gymnasiums zu sanieren. Die Vorbereitungen dafür liefen auf Hochtouren, pünktlich nach dem mündlichen Abitur 2006 sollten die Bauarbeiten beginnen. Doch nichts geschah. Unterdessen zogen die Sommerferien ins Land. Jetzt, zum Schulbeginn, ist der Neubau lediglich etwas leerer als sonst. Ausgeräumte Fachräume, leerstehende Klassenzimmer. Doch weit und breit ist kein Handwerker zu sehen. Bis jetzt wurden lediglich die alten Heizungsrohre entfernt. Niemanden scheint es zu interessieren, ob und wie die Bauarbeiten an der inzwischen in Betrieb genommenen Schule vonstatten gehen. Weder die Stadt Nürtingen noch das zuständige Architekturbüro scheinen sich darum zu kümmern. Das verantwortliche Büro der Stadt Nürtingen erklärte dies damit, dass die Ausschreibungen für die Handwerker zu spät eingegangen seien und diese ohnehin ausgelastet gewesen seien. Man weist das Problem gekonnt von sich. Und die Schüler? Diese werden in die viel zu kleinen und schlecht ausgestatteten Räume der Musikschule abgeschoben. Die Praktika, besonders in dem Fach Chemie, können auf Grund mangelnder Räumlichkeiten nicht durchgeführt werden. Dies trifft die Abiturienten in besonderem Maße. Die Sammlung des Faches Geschichte ist in die ewigen Jagdgründe abgetaucht. Dabei sollten die Renovierungsarbeiten am Neubau bereits Ende Oktober so weit abgeschlossen sein, dass der Schulbetrieb in den eigenen Räumlichkeiten wieder aufgenommen werden sollte. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das allerdings unmöglich. Und die Schüler? Die sind die Leidtragenden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit