Schwerpunkte

Region

Schnelles Internet kommt später

23.07.2014 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mangelnde Bereitschaft der Anbieter und das europäische Recht sind schuld an den Verzögerungen

Die Kohlberger müssen vorerst weiter auf das schnelle Internet warten. Die Richtfunkanlage in der Hardtstraße ist bisher nur notwendig für die Versorgung von Linsenhofen von Grafenberg aus.

KOHLBERG. Die Kohlberger Bürger müssen trotz aller Bemühungen seitens der Gemeinde noch etwas auf eine schnellere Internetverbindung warten. „Die derzeitige Rechtslage nach europäischem Recht sowie die mangelnde Bereitschaft der Anbieter, wirksame Verbesserungen durchzuführen, hemmen diesen Prozess“, erklärte dazu Bürgermeister Klaus Roller am Montag in der Gemeinderatssitzung.

Die Richtfunkanlage auf der Trafostation in der Hardtstraße wurde von der EnBW und der Tochterfirma Neckar.com errichtet und im April dieses Jahres in Betrieb genommen, um Linsenhofen mit schnellerem Internet über die Anlage im Grafenberger Rathaus zu versorgen. „Die Sichtverbindung wird benötigt“, erklärte EnBW-Kommunalberater Rolf Klass zum Standort auf Kohlberger Gemarkung für die Verbindung Grafenberg–Linsenhofen. Aus topografischen Gründen sei zum Beispiel der Standort am Bauhof nicht möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region