Schwerpunkte

Region

"Schneller Datenzugang ist Standortfaktor"

08.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schneller Datenzugang ist Standortfaktor

Arbeitsgemeinschaft der Ortsvorsteher befasste sich mit dem Thema Breitbandversorgung

(pm) Die neuen Medien standen im Blickpunkt der Frühjahrstagung der Arbeitsgemeinschaft der Ortsvorsteher im Landkreis Esslingen in Gutenberg. Zum aktuellen Thema der Breitbandversorgung und einem flächendeckenden Anschluss an die Datenautobahn für Gewerbe und Bürger referierte der Vorsitzende der Clearingstelle Neue Medien im Ländlichen Raum, Bürgermeister Friedrich Scheerer aus Mönchweiler.

Er betonte, dass eine schnelle Internetverbindung heute Standortfaktor für Betriebe und Lebensqualität für die Bürgerschaft bedeute. Oftmals fragten ansiedlungswillige Firmen, aber auch Privatleute in einem Atemzug mit der Straßen- und Wasser-/Abwasserversorgung nach der Möglichkeit, große Datenmengen zu transportieren. Hierfür bestünden verschiedene technische Möglichkeiten wie Breitbandkabel oder Funklösungen. Dem Kabel sei jedoch aufgrund der größeren Zuverlässigkeit und der weit größeren Leistung der Vorzug zu geben. Funk sei dort eine Lösung, wo zur Anbindung an das Glasfaserkabelnetz weite und damit teure Strecken zurückgelegt werden müssten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region