Region

Schnelle Hilfe auf der Bundesstraße 312

07.09.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Etwaigen Unfallopfern soll durch eine schnellere Rettung besser geholfen werden. Auf der B 312 zwischen Aichtal und Neckartailfingen ereignen sich jedes Jahr mehrere schwere Verkehrsunfälle. Doch immer wieder wissen die Anrufer beim Absetzen des Notrufes nicht, wo genau sie sich auf der Bundesstraße befinden. Häufig werden die Einsatzkräfte in die falsche Fahrtrichtung geschickt. Hierbei geht wertvolle Zeit verloren, die unter Umständen über Leben und Tod entscheidet. Dem wollten die Kommandanten der beiden benachbarten Wehren entgegenwirken. Seit dem 1. September 2019 werden die Feuerwehren aus Aichtal und Neckartailfingen bei Verkehrsunfällen auf der Bundesstraße 312 gemeinsam alarmiert. Die Einsatzkräfte eilen dann von beiden Fahrtrichtungen an den Unglücksort. Die Vereinbarung zwischen den beiden Kommunen beinhaltet eine wechselseitige Unterstützung mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und entsprechendem Personal, um schneller und effizienter helfen zu können. pm/Foto: Kurz

Region