Region

Schlechtes Netz und Fehlbetrag beim Eigenbetrieb

20.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neues aus dem Gemeinderat Wolfschlugen

WOLFSCHLUGEN (ge). Die Probleme mit dem Mobilfunknetz in Wolfschlugen waren Thema in der vergangenen Gemeinderatssitzung. „Das Mobilfunknetz von Vodafone ist lückenhaft, stellenweise nicht vorhanden, da der Funkmast im Gewerbegebiet abgebaut wurde“, so Bürgermeister Matthias Ruckh. Bis Ende 2019 wolle der Mobilfunkbetreiber einen mobilen Funkmast aufstellen, um die Lücken abzudecken. Dazu laufe eine Suche nach einem geeigneten Standort im Gewerbegebiet.

75 Plätze für Wolfschlüger Senioren

Die Verwaltung ist im Gespräch mit der Samariter-Stiftung, der Trägerin des Pflegeheims Schroth, die die Einrichtung weiterbetreiben will. Dazu seien 75 Plätze für die Wolfschlüger Senioren im geplanten Neubau in Neuhausen berücksichtigt. Die Grundsteinlegung für das neue Seniorenzentrum ist am 25. März. Bis zum Abschluss der Bautätigkeiten werde das Pflegeheim in Wolfschlugen weiterbetrieben. „Außerdem führt die Samariterstiftung einen Infoabend für die Angehörigen durch“, gab Bürgermeister Ruckh bekannt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region

Schlaitdorf: Mit Vollgas durch das Jahr

Bürgermeister Sascha Richter blickte beim Neujahrsempfang auf seine ersten 100 Tage zurück und gab einen kurzen Ausblick

„Lassen Sie uns mit Vollgas durch das Jahr starten und Schlaitdorf bewegen“ – diesen Wunsch richtete Bürgermeister Sascha Richter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region