Schwerpunkte

Region

Schlaitdorf nähert sich Nullverschuldung

25.02.2015 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Trotz großer Investitionen Tilgung und Kreditablösung – Kleines Investitionsprogramm für 2015

Umsichtig wirtschaften und sparen: Das hat sich für Schlaitdorf ausgezahlt. Die Gemeinde fährt auch in diesem Jahr ihre Schulden weiter runter. Allerdings bereiten die ständig wachsenden Pflichtaufgaben Gemeinderat und Bürgermeister Sorgen. Für das Haushaltsjahr 2015 sind die Prognosen dennoch zufriedenstellend.

SCHLAITDORF. 3,913 Millionen Euro umfasst das Volumen des Verwaltungsetats in diesem Jahr. Größter Posten ist dabei nach wie vor die Kinderbetreuung. „Das ist nun mal der personalintensivste Bereich“, so Kämmerer Michael Castro. Auch Schlaitdorf zählt zu den Gemeinden, die durch die Neuordnung des Bezuschussungssystems des Landes für die Kindertageseinrichtungen in diesem Jahr schlechter gestellt werden: Rund 15 000 Euro weniger als noch 2014 werden aus Stuttgart fließen. Da auch die zu erwartenden Gebühreneinnahmen sinken, erhöht sich der Abmangel bei der Kindertagesstätte von 297 000 auf gut 322 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region