Region

Schlag gegen Rauschgifthändler Festnahmen auch in Nürtingen und Neuffen

13.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Ermittler der Kriminalpolizei Reutlingen und Esslingen haben in enger Zusammenarbeit nach intensiven, mehrmonatigen Ermittlungen einen Rauschgifthändlerring ausgehoben. Zwischen August und Dezember wurden 18 Männer in den beiden Landkreisen vorläufig festgenommen. Diese befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Bereits im August wurden ein 27-jähriger türkischer Staatsangehöriger und zwei Deutsche im Alter von jeweils 22  Jahren festgenommen. Bei den anschließenden Wohnungsdurchsuchungen in Wendlingen und Nürtingen fanden die Esslinger Drogenfahnder über 200 Gramm Kokain, 500 Gramm Marihuana sowie 10 000 Euro mutmaßliches Dealergeld.

Einer der Deutschen hatte nach seiner Festnahme einen Fluchtversuch unternommen. Bei der erneuten Festnahme leistete er starken Widerstand, wobei zwei Beamte der Esslinger Kripo verletzt wurden. Gleichzeitig geriet ein 25-jähriger Türke ins Visier der Esslinger Drogenfahnder, weswegen beim Polizeirevier Nürtingen eine Ermittlungsgruppe eingerichtet wurde. Die Kripo Reutlingen fand heraus, dass vier Männer aus Reutlinger Kreisgemeinden mit Rauschgift handeln sollen und zum Teil von einem 20-jährigen Pfullinger beliefert wurden. Als dessen Hintermänner konnten drei Verdächtige aus Lichtenstein bei Reutlingen identifiziert werden, die teilweise im Kontakt zu dem 25-jährigen Türken aus Nürtingen standen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region