Schwerpunkte

Region

Schafe und Schäfer im Freilichtmuseum

14.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vorführungen, Aktionen und Spaß für die ganze Familie

BEUREN (pm). Am Samstag, 16. und Sonntag, 17. April, finden die zwölften Schäfertage im Freilichtmuseum statt. Jeweils von 11 bis 18 Uhr dreht sich alles um Schafe und die Schäferei. Erstmals wird auf den Schäfertagen in Beuren Traditionsgut zu sehen sein, das in den vier württembergischen Schäferlaufstädten Markgröningen, Bad Urach, Wildberg und Heidenheim verwahrt wird: Zunftladen, Schäferfahnen und Kronen, welche das Schäferkönigspaar, das beim Schäferlauf siegt, tragen darf. Die Uracher Schäfermusik und die Kreisreiter treten sonntags auf. Daneben zeigt sich mit der frisch gekürten „Württemberger Lammkönigin“ ein junges Gesicht.

Zudem gibt es zahlreiche Schafrassen zu entdecken und zu vergleichen. Sie werden von einem Fachmann des Landesschafzuchtverbandes vorgestellt. Darunter sind auch vom Aussterben bedrohte Rassen wie das Alpine Steinschaf oder das Rauhwollige Pommersche Landschaf. Eine große Herde der für Württemberg typischen Merinolandschafe bevölkert das Museumsgelände. Beim Schauhüten mit Hunden zeigen die Schäfer ihr Können, auch beim Baden in einer großen mobilen Schafbadeanlage und Scheren der Schafe darf zugeschaut werden. Zahlreiche Vorführungen, wie Kardieren, Spinnen, Filzen und Weben, und Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene befassen sich mit der Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Schafwolle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region

Nils Schmid erneut Bundestagskandidat

Der SPD-Abgeordnete bekam als einziger Kandidat bei der Nominierungsversammlung 82,5 Prozent der Stimmen

Der amtierende Bundestagsabgeordnete Nils Schmid vertritt den Bundestagswahlkreis Nürtingen auch wieder bei der am 26. September 2021 stattfindenden…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region