Schwerpunkte

Region

Schätze und Kleinode

26.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regina Schuler, Wendlingen. Gewachsene Kleinode und Schätze einer Stadt sollten gepflegt und gehütet werden, und unsere Galerie in der Weberstraße ist so ein Kleinod. Durch den unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz von Bürgern unserer Stadt wurde dieses Haus der Bilder weit über Baden-Württemberg hinaus bekannt und jetzt soll es veräußert werden. Dies wäre für Wendlingen und seine Bürger ein nicht wieder rückgängig zu machender Schaden in vielfacher Hinsicht.

Ein handgemachtes Bild spricht leise zu seinem Betrachter. Es tritt in einen Dialog mit seiner Seele und bringt ein Glück, das nicht mit Geld aufzuwiegen ist. Es fordert uns auf Nimm dir Zeit für mich, und Ruhe wird dir geschenkt. Dazu braucht es eine Wand und eine Umgebung, welche dies zulässt; das ist in der Galerie wunderbar gegeben.

Unsere Eltern sollten es schätzen, dass ihren Kindern in der Galerie die Möglichkeit gegeben wird (ohne große Fahr- und Anreisezeit), mit der Kunst und der weißen Fläche im eigenen Tun in Berührung zu kommen und dass Schüler die Möglichkeit haben, ihre Werke in einem so geeigneten Haus der Öffentlichkeit präsentieren zu können; dies erfordert Mut und stärkt das Selbstvertrauen unserer Kinder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region