Schwerpunkte

Region

Sauberes Wasser leuchtet am hellsten

15.04.2013 00:00, Von Jessica Fröschle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die 16-jährige Karolin Lenckner aus Großbettlingen fährt zu einem Wissenschaftswettbewerb für junge Forscher nach Bali

Am Samstag machten sich 200 Schüler aus 23 Ländern auf den Weg zu einer Wissenschaftskonferenz nach Bali. Mit dabei ist auch die 16- jährige Karolin Lenckner aus Großbettlingen. Sie entwickelte zusammen mit drei Mitschülern ein neues Verfahren, um die Wasserqualität zu messen.

Karolin Lenckner hat ein Verfahren zur Ermittlung der Wasserqualität erarbeitet.  jef
Karolin Lenckner hat ein Verfahren zur Ermittlung der Wasserqualität erarbeitet. jef

GROSSBETTLINGEN. Karolin hat sich lange darauf gefreut: Diese Woche darf sie endlich allen zeigen, was sie das letzte halbe Jahr erforscht hat. Dafür musste sie am Samstag einen 17-stündigen Flug, mit kurzem Zwischenstopp in Singapur, hinter sich bringen. Organisiert und geplant wird die Teilnahme an der Wissenschaftskonferenz vom Kepler-Seminar, das zur Bosch-Stiftung gehört. Aus jedem beteiligten Land tritt eine Mannschaft an. „Bei uns sind es sechs Teilnehmer und vier Betreuer“, so Karolin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region