Region

Sanierung kommt Gemeinde teuer

14.06.2012, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberg: Regenüberlaufbecken in der Zollernstraße muss für 90 000 Euro umgerüstet werden

Von den sechs Regenüberlaufbecken (kurz: RÜB) in Grafenberg sind fünf auf neuem technischem Stand. Nur das älteste, das in der Zollernstraße, ist auf dem technischen Stand von vor 30 Jahren. Es muss umgerüstet werden. Das aber soll 90 000 Euro kosten.

GRAFENBERG. 90 000 Euro sind kein Pappenstiel. Darum hat der Gemeinderat die geforderte Umrüstung seit der ersten Frist dafür Ende 2000 immer wieder verschoben und hätte das auch gern noch einmal gemacht. Aber nach zwölf Jahren Fristverlängerungen duldet das Landratsamt Reutlingen nun keinen Aufschub mehr, wie Werner Keppeler, im Landratsamt zuständig für Wasserrecht und Gewässerschutz, und Wilhelm Bailer, zuständig für kommunale und private Abwasserbeseitigung und Fachtechnik, am Dienstag in der Gemeinderatssitzung dem Gremium deutlich machten. Sie wiesen auf die rechtliche und technische Situation und die möglichen juristischen Folgen im Schadensfall hin. Danach würden Bürgermeister und Gemeinderat haften, falls wegen Fehlfunktion in diesem Regenüberlaufbecken ein Schaden entstehen würde, „denn das Haftungsrisiko trägt das Landratsamt jetzt nicht mehr“, so Keppeler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region