Region

Sangesfreude und viel zu lachen

22.12.2008, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sängerbund hatte zur Jahresfeier in die Jusihalle eingeladen

KOHLBERG. Wer am Samstag an der Jahresfeier des Sängerbunds Kohlberg in der Jusihalle teilnahm, hatte nicht nur Freude am Gesang der beiden Chöre, sondern auch viel zu lachen mit der vereinseigenen Theatergruppe.

Weihnachtslieder und eine musikalische Italienreise waren die klingenden Höhepunkte des Abends, während der Sketch „Uff am Bänkle“ der Theatergruppe und die Einlage des Frauenchors mit besungenen und vorgeführten Hosenvariationen von Windeln und Strampelhosen bis zu „Liebestötern“ die Lachmuskeln reizte.

Zunächst nahmen Susanne Schmid als Ludwig, Annemarie Hirschle als Gottlieb und Brunhilde Buchmann als der zunächst tot geglaubte Jakob auf besagtem Bänkle Themen auf die Schippe wie „Altbausanierung“ als Ersatz für den Begriff „Schönheitsfarm“, bevor dann die besondere „Modenschau“ des Frauenchors stürmischen Beifall bekam. Für Bürgermeister Klaus Roller und seine Frau war es eine gute Gelegenheit, den Kohlberger Humor näher und unabhängig vom kommunalpolitischen Alltag kennenzulernen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region