Region

Säue, Geier und andere Hochstapler

22.10.2018, Von Tanja Liebmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Mundarttheatergruppe Ober- und Unteraicher Dorftheater erntet bei der Premiere ihres neuen Stücks tosenden Applaus

In dem Lustspiel „Die zweifelhafte Managerin“ zeigen die Darsteller deutlich Emotionen und komödiantisches Talent.    Foto: tli
In dem Lustspiel „Die zweifelhafte Managerin“ zeigen die Darsteller deutlich Emotionen und komödiantisches Talent. Foto: tli

WOLFSCHLUGEN Es gibt Rollen, die sind Schauspielern wie auf den Leib geschrieben. Im aktuellen Stück der Mundarttheatergruppe Ober- und Unteraicher Dorftheater hat die aus Russland stammende Natascha Landmann dieses Glück. Dass sie in dem Lustspiel „Eine zweifelhafte Managerin“ eine taffe und nur gebrochen Deutsch sprechende Putzfrau darstellt, passt perfekt!

Zweifelsohne ist die Regisseurin Anita Buchholz mit der Besetzung dieser mit viel „verdrehtem Text“ und diversen Putzaktionen verknüpften Rolle ein gewisses Risiko eingegangen: Landmann stand zwar bereits in ihrer Jugend bei Schulfesten und sonstigen Feiern auf der Bühne. Allerdings war es für die 36-Jährige am Samstag das erste Mal, bei der Premiere einer Laientheatergruppe mitzuwirken. Wie sie selbst sagt, ist damit ein lang gehegter Traum von ihr in Erfüllung gegangen.

Im Hotel spielen sich turbulente Szenen ab


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region