Anzeige

Region

Sängerbund im Vogtland

05.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kohlberger Verein machte mehrtägigen Jahresausflug

KOHLBERG (ks) Kürzlich unternahm der Sängerbund Kohlberg seinen Jahresausflug ins Erzgebirge und ins Vogtland. Etappenziel war das berühmte Karlovy Vary (Karlsbad). Ob in einer Pferdekutsche oder auf Schusters Rappen, jeder konnte die sehenswerte Altstadt erkunden und sich in einem Straßencafé stärken. Auch ein Besuch der „Vogtland-Arena“, der modernsten Skisprungschanze in Klingenthal, stand auf dem Programm. Mit einem einmaligen Beförderungssystem, ähnlich der „Wilden Maus“, fuhren die Teilnehmer zum Anlaufturm und mit dem Aufzug zur Aussichtskanzel. Mit einem herrlichen Blick über die Schanzenanlage und das Erzgebirge wurde man belohnt. Auch hatten die Kohlberger das Glück, Profis bei ihrem Training zu beobachten.

Das erste Tagesziel am zweiten Tag war die „Mini-Welt“ in Lichtenstein. In diesem Park kann man 133 Gebäude aus aller Welt im Maßstab 1:25 bestaunen. Zum Erstaunen einiger Ausflügler aus Kohlberg konnte man den Schönbergturm, besser bekannt als „Die Unterhos“, über dem Echaztal bestaunen. Auch ein Ausflug in die höchstgelegene Stadt Deutschlands, den Kurort Oberwiesenthal sowie eine Fahrt mit der Fichtelbergbahn nach Cranzahl standen auf dem Programm.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Region