Schwerpunkte

Region

Sängerbund freut sich auf Konzert

10.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung: In vielen Stunden den Chorgesang gepflegt

KOHLBERG (anhi). Zur Hauptversammlung des Sängerbunds Kohlberg hatten sich viele Sänger im Gasthaus Krone eingefunden. Eingeleitet wurde der Abend mit dem Chor Zuvor so lasst uns grüßen und Die Fenster auf, die Herzen auf.

Der Erste Vorsitzende Erich Schrade gedachte nach der Begrüßung des verstorbenen Mitglieds Frida Arnold und ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Der Sängerbund hat heuer 98 Mitglieder, das sind weniger als im Vorjahr.

Den Bericht von Chorleiterin Angela Schmauder verlas Anneliese Hirschler, da Schmauder andere Verpflichtungen hatte. Bei vielen Anlässen habe man den geselligen Chorgesang gepflegt. Die Vorbereitungen für das Konzert am 29. April 2007 haben begonnen. Für das Gelingen wünschte sie allen viel Kraft, Ausdauer und trotz allem Spaß an der Musik.

Einen erfreulichen Jahresabschluss teilte Kassierin Edeltraud Offterdinger mit. Durch viele Veranstaltungen und Spenden hat sich die finanzielle Lage des Vereins verbessert.

Der Vorstand wurde von Bürgermeister Frank Buß entlastet. Die Wahlen gingen schnell über die Bühne, da sich die Amtsinhaber wieder zur Verfügung stellten. Sowohl Schrade als auch der Zweite Vorsitzender Max Kuhn wurden für zwei Jahre einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurden die Beisitzer Alfred Schaich und Erika Maisch bestätigt. Für die ausscheidende Heike Rehm wurde Susanne Schmid ins Gremium gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region