Schwerpunkte

Region

Sängerbund betritt Neuland mit Männerchor

12.03.2007 00:00, Von Catherine Simon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahresversammlung des Karl-Pfaff-Gaus Neue Konzepte und mehr Kooperationen

FRICKENHAUSEN. Ein Gesamtkunstwerk aus Klang, Farben und Lichteffekten soll es werden, das die Zuschauer aus dem Alltag entführt und die Chormusik in einem ganz anderen Licht zeigt. Mit Future in Music, dem neuen Veranstaltungskonzept des Männerchors, will der Karl-Pfaff-Gau für sich und seine Arbeit werben und gleichzeitig die einzelnen Vereine enger zusammen bringen. Bei der Gauversammlung am Samstag in der Festhalle in Frickenhausen beschlossen die Delegierten einige Neuerungen und forderten mehr Kooperationen der Chöre mit Schulen und Kindergärten.

Zum 30-jährigen Bestehen des Gau-Männerchors will der Karl-Pfaff-Gau im Herbst dieses Jahres noch nie Gehörtes zu Gehör bringen. Eine Installation aus sechs Männerchören und einem Knabenchor wird in dem multimedialen Projekt Future in Music in einer völlig neuen Musikzusammenstellung auftreten. Die Leitung der drei Veranstaltungen in Großbettlingen, Weilheim und Wernau hat der Würzburger Komponist Wolfgang Kurz übernommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region