Anzeige

Region

Sachbeschädigung an Burgschule

24.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Einen Schaden von insgesamt etwa 7000 Euro richteten Unbekannte bei drei Sachbeschädigungen in den vergangenen zwei Wochen an der Burgschule in Köngen an. Nun wurde eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

In der Nacht vom 4. auf den 5. November beschädigten Vandalen auf dem Hof der Burgschule den Kiosk sowie zwei Fenster des Musiksaals. Dabei richteten sie Sachschaden von etwa 1000 Euro an. Zwei Wochen später, in der Nacht zum 20. November, hebelten die Unbekannten ein Fenster am Schulgebäude auf und gelangten so ins Innere. Im Musiksaal beschädigten sie ein Mischpult. Außerdem warfen die Vandalen mit Steinen zwei Fenster zum Werkraum ein und zerstörten auf dem Schulhof einen Mülleimer. Hierbei entstand insgesamt etwa 5000 Euro Sachschaden. In der darauffolgenden Nacht gegen 0.30 Uhr hörten drei junge Leute, die sich im Bereich der Schule aufhielten, einen lauten Knall und Klirren. Bei der Nachschau stellten sie fest, dass zwei weitere Scheiben des Musiksaals mit Steinen beschädigt worden waren. Der Sachschaden belief sich dieses Mal auf circa 1000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Region