Schwerpunkte

Region

Rückblick und Ausblick

14.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seniorenmittag von bürgerlicher und Kirchengemeinde Altdorf

ALTDORF (pb). Die bürgerliche und die Kirchengemeinde Altdorf hatten am Sonntag zum Seniorennachmittag eingeladen. Neben musikalischen Darbietungen gab es von Bürgermeister Joachim Kälberer einen kommunalen Rückblick. Pfarrerin Ulrike Schaich informierte über anstehende Veränderungen für die Kirchengemeinde.

Mit dem Lied „Freue Dich Welt“ eröffnete der Kirchenchor unter Leitung von Tanja Groß den Seniorennachmittag. In seinem kommunalen Rückblick ging Bürgermeister Kälberer auf die Schwerpunkte des fast abgelaufenen Jahres ein. Finanziell müsse auch zukünftig gespart werden, da die Gemeinde Altdorf im Gegensatz zu manch anderen Gemeinden über kein ausgeprägtes Gewerbegebiet mit entsprechend hohen Einnahmen von Gewerbesteuer verfüge. Er lud die Gäste dazu ein, auch mal die Runde „60plus“, zu besuchen und warb für den Besuch der Lichtstube, die nächstes Jahr einmal im Januar und einmal im Februar stattfindet.

Die Kindergartenkinder unter der Gesamtleitung von Ruth Weiser hatten mit gut einstudierten Weihnachtsliedern ihren Auftritt. Mit dem Lied „Wir haben Gottes Spuren festgestellt“ folgte unter Leitung von Tanja Groß ein gemeinsamer Auftritt des Kirchenchors und des Sängerbunds, dem sich zwei weitere Liedbeiträge anschlossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Region