Schwerpunkte

Region

Rückblick auf ein gutes Jahr

23.01.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musikverein Aich hatte Hauptversammlung – Im vergangenen Jahr 351 Mitglieder gezählt

AICHTAL-AICH (pm). Der Musikverein Aich blickte bei seiner Hauptversammlung in der Aicher Festhalle auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Nach dem Eröffnungsmarsch begrüßte Vorstandsmitglied Armin Hild die Mitglieder. Anschließend folgte die Totenehrung. Bei den einzelnen Berichten der Vorstandschaft kam ein durchweg positives Jahr 2012 zum Ausdruck. Der musikalische Höhepunkt war das Muttertags-Konzert zusammen mit dem Sängerbund Grötzingen. Nach zehn Jahren gab es zum ersten Mal kein Entenrennen am Sommerfest, dafür aber einen Kindernachmittag und die Bläserklasse der Grundschule Aich hatte ihren ersten Auftritt. Den Abschluss eines erfolgreichen Jahres bildete eine stimmungsvolle Jahresfeier, die bis auf den letzten Platz ausverkauft war.

Die Jugendleiterin Daniela Alber berichtete über ein erlebnisreiches Jahr. Im Oktober begann die zweite Bläserklasse an der Grundschule Aich mit 21 Kindern ihren Unterricht. Ihren ersten Auftritt hatten sie an der Jahresfeier, bei der sie zeigen konnten, was sie in den vergangenen zwei Monaten unter der Leitung von Katja Sequenzia erlernt hatten.

Im Jahr 2012 hatte der Musikverein 351 Mitglieder, davon 116 Aktive in „Juka“ und Stammkapelle. Die Anzahl der Jugendlichen teilt sich wie folgt auf: 18 Jugendkapelle, elf in Ausbildung, sieben in der Blockflötengruppe und 21 in der Bläserklasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Region

Nach zwölf Jahren Beziehung frisch verliebt

Bei den katholischen Online-Ehevorbereitungskursen bewährt sich die vertraute Atmosphäre zu Hause

Für den Reformator Martin Luther war die Ehe ein „weltlich Ding“. Die Katholiken haben ein etwas anderes Verständnis, die Ehe gilt bei ihnen als eines der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region