Schwerpunkte

Region

Rudolf-Steiner-Schule machte Zirkus

31.05.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit 15 Jahren machen die Schüler der Nürtinger Rudolf-Steiner-Schule richtig Zirkus, in einem Zelt, das für eine ganze Woche im Schulhof der Waldorfschule steht. Als am zweiten Maiwochenende der Vorhang aufging und die über 75 jungen Artisten vergnügt einmarschierten, eroberten sie mit ihrem bunten Programm „Fliegen!“ rasch die Herzen des Publikums. Um ihrer Freundin den großen Traum vom Fliegen zu erfüllen, entwickelten die Clowns viele unterhaltsame Ideen, die durch Tuchjonglage, Einradfahren als Funkenflug und Clownsfeuerwehr, Flaggenschwingen und Trampolinspringen dargestellt wurden. Musikalisch glänzend begleitet wurden die Auftritte von der eigens für diese Aufführung besetzten Kapelle unter der Leitung von Lukas Fischer. Die Trapez- und Vertikaltuchkünstler ließen so manches Mal den Atem der Zuschauer stocken, wenn sie in luftiger Höhe ihre Kunststücke vollführten. Beim Aufbau der Pyramiden bewiesen die Akrobaten Ausdauer und Kraft. Hoch konzentriert gingen die Jongleure mit ihren Diabolos, Bällen, Keulen und Ringen um, beim nächtlichen Hexentreff sogar mit brennenden Springseilen, Feuerfackeln und -Pois. Es war eine grandiose Leistung der Jugendlichen unter der Leitung eines engagierten Teams von Lehrern und Eltern. Das in beiden Vorstellungen voll besetzte Zirkuszelt und der überwältigende Beifall der Zuschauer zeigten, welch Höhepunkt die Auftritte der Zirkusgruppe jedes Jahr sind. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region