Schwerpunkte

Region

Rotkreuz: Zufriedenheit trotz Loch in der Kasse

30.06.2006 00:00, Von Catherine Simon — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DRK-Kreisverband hatte Hauptversammlung in Neuffen Großes Lob für die Ehrenamtlichen Sieghart Friz neuer Vize

NEUFFEN. Im Eiltempo hat der Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck des Deutschen Roten Kreuzes am Mittwoch seine Kreisdelegiertenversammlung absolviert. In der Stadthalle von Neuffen blickten die Delegierten auf ein ereignisreiches Jahr 2005 zurück. Der Tenor: Auch wenn das vergangene Jahr finanzielle Verluste brachte, kann der Kreisverband mit seiner Arbeit zufrieden sein.

Kurse in Erster Hilfe, Schuldnerberatung, Essen auf Rädern den Diensten des Deutschen Roten Kreuzes begegnet man allerorten. Ohne die Arbeit seiner vielen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter ist das soziale Miteinander heute kaum noch denkbar.

Mehr als 600 aktive Mitglieder engagieren sich in den elf Bereitschaften des Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim/Teck. Jeder von ihnen war 2005 im Schnitt 130 Stunden im Einsatz.

Kreisvorsitzender Rolf Siebert blickte am Mittwoch auf ein arbeitsreiches Jahr 2005 zurück. Mit fast 700 Einsätzen ist das System der Helfer vor Ort zur echten Erfolgsgeschichte geworden, sagte Siebert. Im Vergleich mit dem Vorjahr war dies eine Steigerung um mehr als 300 Einsätze.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region