Schwerpunkte

Region

Rohrbruch verlängert Neuffener Wasserknappheit

03.08.2022 05:30, Von Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blumen gießen und das Befüllen von Planschbecken ist in Neuffen weiterhin verboten. Grund ist ein Wasserrohrbruch. Doch wie kommen die Neuffener mit den Einschränkungen zurecht und hält sich auch der städtische Bauhof an das Gießverbot?

Viele Neuffener behelfen sich bei der Gartenpflege mittlerweile mit gesammeltem Regenwasser. Foto: Adobe Stock/Hans-Uwe Richter
Viele Neuffener behelfen sich bei der Gartenpflege mittlerweile mit gesammeltem Regenwasser. Foto: Adobe Stock/Hans-Uwe Richter

NEUFFEN. Die Neuffener müssen ihre Trinkwassernutzung länger einschränken, als bisher angenommen. Grund ist laut den Stadtwerken ein Wasserrohrbruch, der derzeit geschlossen werde. Dieser habe zusätzlich zu einem unkontrollierten Abfluss von Trinkwasser geführt. Man sei bemüht, den Fremdwasserbezug zu erhöhen, um das Gleichgewicht zwischen Bedarf und Angebot wieder herzustellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit