Anzeige

Region

Röntgen auf Säer wieder möglich

13.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klinik Ruit bekommt medizinisches Versorgungszentrum Einvernehmen mit niedergelassenen Ärzten

(pm/bg) Am Paracelsus-Krankenhaus Ruit wird im Einvernehmen mit den niedergelassenen Ärzten ein Medizinisches Versorgungszentrum eingerichtet, das die Leistungsfähigkeit der Klinik für Diagnostische Radiologie und Nuklearmedizin weiter stärkt. In nicht öffentlicher Sitzung hat der für die Kreiskrankenhäuser zuständige Betriebsausschuss diesem Vorhaben am 8. März zugestimmt.

Das Einvernehmen mit den niedergelassenen Ärzten war uns sehr wichtig, betont Franz Winkler, Geschäftsführer der Kreiskliniken auch in Hinblick auf den Nürtinger Mammographie-Streit. Der war im vergangenen Jahr entbrannt, weil dem Chefarzt der Radiologie am dortigen Krankenhaus, Dr. Axel Maier, die Ermächtigung für ambulante Untersuchungen entzogen worden war.

Die Nürtinger fürchteten nicht nur, in Zukunft weitere Wege auf sich nehmen zu müssen, sondern sahen auch das Brustzentrum in Gefahr. Winkler würde es gerne sehen, wenn für Nürtingen eine ähnliche Lösung gefunden würde, wie nun in Ruit, wo ein bereits niedergelassener Arzt seinen Sitz ans Krankenhaus verlegt. Die Voraussetzungen dafür sind in Nürtingen denkbar schlecht, da es ja in der Stadt gar keinen Radiologen gibt. Wir sind in Verhandlungen, so Winkler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region