Schwerpunkte

Region

Reichen die Plätze in Seniorenheimen?

19.07.2014 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab 2019 darf es in Altenpflegeheimen nur noch Einzelzimmer geben – Landkreis befürchtet Versorgungslücke

Eine etwas beunruhigende Nachricht verkündete Altenhilfe-Fachberaterin Renate Fischer kürzlich im Sozialausschuss des Kreises: bis zum Jahr 2020 fehlen 355 Dauerpflegeplätze. Nicht mit eingerechnet ist hier, dass bis zum Jahr 2019 alle Doppelzimmer in Pflegeheimen in Einzelzimmer umgewandelt werden müssen.

Pflegeheime, hier das Dr.-Vöhringer-Heim in Oberensingen, müssen bis 2019 Doppelzimmer auf Einzelbelegung umstellen. Foto: Holzwarth
Pflegeheime, hier das Dr.-Vöhringer-Heim in Oberensingen, müssen bis 2019 Doppelzimmer auf Einzelbelegung umstellen. Foto: Holzwarth

Im Landkreis Esslingen leben nach den derzeit aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes 44 110 Personen, die 75 Jahre und älter sind. 13 830 Menschen sind zwischen 80 und 85 Jahren, eine Altersgruppe, die man häufig in Pflegeheimen antrifft. Und bis ins Jahr 2020 wird diese Zahl auf 20 814 Menschen ansteigen, und damit steigt sehr wahrscheinlich auch die Zahl der potenziell Pflegebedürftigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region