Schwerpunkte

Region

Regenerativen Energien auf der Spur

27.03.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rundgang des Albvereins stand unter dem Titel „Wasserkraft – Leben schafft“ – Thema waren Wasserkraftwerke an der Erms

Zum siebten Gaugrenztreffen des Albvereins waren vor Kurzem gut 70 Wanderfreunde an die Erms gekommen, unter ihnen Kreisrat Matthias Gastel, Bundestagskandidat von Bündnis 90/Die Grünen. Zum Thema „Wasserkraft – Leben schafft“ hatten sich Wanderführer Franz Sperner und Professor a. D. Helmuth Kern einen hochaktuellen Rundgang ausgedacht.

Auf großes Interesse stieß der Albvereinsrundgang zum Thema Wasserkraft. Foto: hke
Auf großes Interesse stieß der Albvereinsrundgang zum Thema Wasserkraft. Foto: hke

NECKARTENZLINGEN (pm). Im Zentrum dieses Rundgangs stand der kleine Fluss Erms, der von seinem Ursprung bei Seeburg auf circa 30 Kilometer gut 300 Höhenmeter bis zur Mündung in den Neckar bei Neckartenzlingen überwindet und auf den letzten knapp drei Kilometern für den Ort Neckartenzlingen seit alters ein wichtiger Motor wirtschaftlicher Entwicklung war, wie Kern eingangs erwähnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region