Schwerpunkte

Region

Regen beendete die Endspiele

07.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mini-EM in Neckartenzlingen mit 24 Mannschaften

NECKARTENZLINGEN (pm). Die dritte Auflage der Mini-EM im Schulzentrum war wieder gut besucht. 24 Mannschaften traten zum Turnier an. Die Endspiele mussten allerdings abgebrochen werden. Wegen des starken Regens war das Finale nach fünf Minuten zu Ende.

Gespielt wurde bei anfangs strahlendem Sonnenschein in zwei Altersklassen. Das Besondere bei diesem Turnier sind die speziellen Regeln: Gespielt wird mit Mannschaften zu vier Spielern, es gibt keinen Torwart, in jedem Team muss ein Mädchen mitspielen, und im Laufe des Spiels muss ein Tor von einem Mädchen erzielt werden, damit die Mannschaftstore zählen.

Außerdem kommen vor dem Spiel die Teams zusammen und definieren für sich drei Fair-Play-Regeln. Haben sich die Mannschaften an ihre eigenen Vorgaben gehalten, können sie sich die maximale Fair-Play-Punktzahl holen. Somit ist es also möglich, dass ein vom Spielergebnis her unterlegenes Team durch faire Spielweise noch gewinnen kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region