Region

Rechtssicherheit für Notfallsanitäter

07.11.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MdB Michael Hennrich informierte sich bei Rettungsdiensten

NÜRTINGEN (pm). Als Mitglied des Gesundheitsausschusses traf sich der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich kürzlich mit Vertretern des Deutschen Roten Kreuzes, des Malteser Hilfsdienstes und des Arbeiter-Samariter-Bundes in Nürtingen, um sich über die aktuelle Situation zu informieren und abzuklopfen, wo aus Sicht der Rettungsdienste Handlungs- und Klärungsbedarf besteht.

Seit 2014 gibt es in Deutschland das Berufsbild des Notfallsanitäter; er löste den Rettungsassistenten ab. Die Ausbildung dauert drei Jahre in Vollzeit. Der Notfallsanitäter wird dazu ausgebildet, eigenverantwortlich medizinische Maßnahmen zu ergreifen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region