Schwerpunkte

Region

Realität als Test

24.07.2009 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erstaunliches brachte die Verabschiedung des neuen Regionalplans: Die Grünen, die wesentliche Grundsätze in einer Aufsehen erregenden Koalition mit der CDU erarbeitet hatten, stimmen dagegen. Die SPD sagt, in den letzten fünf Jahren seien vier Mal so viele Wohnungen gebaut worden wie eigentlich nötig – und will noch mehr bauen (verknüpft mit einem Ja zum Plan). Die Freien Wähler lamentieren wie eh und je über die Gängelung der Kommunen – und stimmen zu. Da blickt kaum einer mehr durch. Ist aber vielleicht auch nicht so wichtig. Wie immer im Leben zählen auch hier Worte mehr als Taten. Die Realität muss zeigen, wie ernst das Ziel des Flächensparens genommen wird. Sie war, ist und bleibt der einzige Maßstab, der zählt.

Kommentar


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Region