Region

Raum für neue Kleinkindgruppe

27.09.2019 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hausmeisterwohnung wird für 160 000 Euro umgebaut

Zur Erweiterung der Betreuung für Kleinkinder soll in Grafenberg eine weitere vom Tagesmütterverein betreute Gruppe mit neun Plätzen geschaffen werden.

GRAFENBERG. Der Gemeinderat hat dazu am Dienstag beschlossen, dass die bisherige Hausmeisterwohnung in der Grundschule für rund 160 000 Euro umgebaut werden soll. Die Wohnung wird im Januar 2020 frei. Es wird mit einer Umbauzeit von drei Monaten gerechnet.

Nach den mit den Anforderungen des Tagesmüttervereins abgestimmten Plänen von Architekt Andreas Kommritz soll neben den üblichen Renovierungsarbeiten ein Wanddurchbruch zwischen Küche und Aufenthaltsraum erfolgen, die Bodenbeläge werden ausgetauscht und die Elektrik erneuert. Außer einem Büro sollen eine neue Küche eingebaut und die sanitären Anlagen um Wickelmöglichkeit, Sitzbadewanne und eine Personaltoilette erweitert werden. Außerdem ist ein Schlafbereich eingeplant. Hinzu kommen weitere Maßnahmen wie Inneneinrichtung, Markise, Außenbereichsgestaltung mit Einzäunung und Spielmöglichkeit.

Die Kosten für das Vorhaben werden im Haushalt 2020 eingeplant. Durch verschiedene Förderungsmaßnahmen könnte es Zuschüsse von rund 66 000 Euro geben. Dazu liegt bereits die erforderliche Bedarfsbestätigung des Landratsamts Reutlingen vor.

Region