Region

"Rauchfreie Schule" als Ziel

26.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Klasse 7 gewinnt Selbstbehauptungs-Workshop der Polizei

NECKARTAILFINGEN (pm). Jugendliche, die bereits im frühen Jugendalter mit dem Rauchen beginnen, rauchen oft auch im Erwachsenenalter und beginnen auch häufiger Alkohol in riskanten Mengen sowie Cannabis oder Aufputschmittel zu konsumieren. Dem vorzubeugen rief auch dieses Schuljahr wieder das Landratsamt Esslingen zum zehnten Mal die Schulen auf, sich an der internationalen Nichtraucherkampagne zu beteiligen. Im Kreis Esslingen waren es 74 Schulen, die dem Aufruf folgten. Auch die Klasse 7 der Liebenauschule in Neckartailfingen war mit von der Partie.

Entschlossen verpflichteten sich die Schüler in einem Vertrag, vom 13. November 2006 bis 27. April 2007 nicht zu rauchen. Die Schüler mussten einmal wöchentlich angeben, ob sie geraucht hatten oder nicht. Wenn mehr als zehn Prozent der Schüler einer Klasse rauchen, scheidet die Klasse aus dem Wettbewerb aus, besagte die Regel.

Am Ende jeden Monats meldete die Klasse per Post, ob sie noch im Rennen sei. Und sie blieb es. Kein einziger Schüler war und ist bis heute der Versuchung erlegen, sich eine Kippe anzuzünden. Das ist klasse, ermutigend und war noch nie da gewesen, äußerte sich die Klassenlehrerin Regina Steinhäuser.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region