Schwerpunkte

Region

Ratgeber zu Mietnebenkosten

24.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Mietnebenkosten sind in vielen Fällen längst zur zweiten Miete geworden. Die laufenden Kosten für Heizung, Wasser, Grundsteuer, Versicherung, Aufzug oder Hausmeister können bei einer 80-Quadratmeter-Wohnung leicht 2000 Euro im Jahr betragen. Der Deutsche Mieterbund (DMB) veröffentlicht jetzt zusammen mit der Verbraucherzentrale NRW und dem ARD-Ratgeber Recht ein Taschenbuch zu dem Thema Mietnebenkosten. In 13 Kapiteln wird über kalte Betriebskosten und Heizkosten informiert, werden mögliche Fehlerquellen benannt, Abrechnungsvoraussetzungen und -inhalte erklärt. Die Neuregelung der Heizkostenverordnung sind genauso Thema der Broschüre wie beispielsweise Contracting, Erfassungsgeräte, Energieausweise, Heizspiegel oder Betriebskostenspiegel. Sowohl für die Heizkosten als auch für die kalten Betriebskosten gibt es Checklisten und Muster-Abrechnungen. Abgerundet wird der Ratgeber mit kurzen Informationen zu Wohnungsmängeln und Modernisierungen.

Der Ratgeber „Mietnebenkosten“ hat einen Umfang von 200 Seiten und ist beim Deutschen Mieterbund Esslingen, Martinstraße 34, 73728 Esslingen, Telefon (07 11) 35 90 35, info@mieterbund-esslingen.de, erhältlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region