Schwerpunkte

Region

Raten aus Angst statt Brot für die Familie

19.06.2008 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aktionswoche der Schuldnerberatungen „Überschuldete Eltern – Arme Kinder“ will die Problem der Kinderarmut im Kreis aufzeigen

ESSLINGEN. Schulden sind in unserer Gesellschaft immer noch ein Tabuthema. Die Überschuldung von Eltern ist eine der Ursache dafür, dass auch ihren Kindern nicht mehr genug bleibt, um an der Gesellschaft teilhaben zu können. „Überschuldete Eltern – Arme Kinder“ ist deshalb das Motto einer bundesweit stattfindenden Aktionswoche der Schuldnerberatungen. Im Landkreis Esslingen werden derzeit 624 Hilfesuchende beraten, die überschuldet sind. In diesen Familien sind 574 Kinder von Armut betroffen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 11% des Artikels.

Es fehlen 89%



Region