Schwerpunkte

Region

Altdorfer Räte spenden für Vereine und das Mensa-Zelt

26.11.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Corona-Pandemie wirkt sich negativ auf die Haushaltsplanungen der Gemeinde Altdorf aus

In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Altdorf ist es unter anderem um die Kanalinnensanierung und die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den kommunalen Haushalt sowie die Anträge der Räte zum Haushaltsplan gegangen. Die Ratsmitglieder werden wieder einen Großteil ihrer Sitzungsgelder spenden: für die örtlichen Vereine und das aufgebaute Mensa-Zelt.

ALTDORF (käl). Die Verwaltung berichtete zunächst von der Versammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes. Bei dieser stand die 19. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes des Gemeindeverwaltungsverbandes Neckartenzlingen aufgrund des Bebauungsplanes „Obere Liesäcker 2. Änderung“ auf Gemarkung Altdorf auf der Agenda. Dieser Planänderung wurde einstimmig zugestimmt.

Die Ratsmitglieder wurden zudem über die Verbandsversammlung der Filderwasserversorgung informiert. Auch dort ging es um Altdorf. So wurden mit Verabschiedung des Haushaltsplanes 2021 auch die Mittel für die Herstellung der neuen Wasserleitung zwischen dem Hochbehälter der Gemeinde Bempflingen und dem von Altdorf freigegeben. Die Baumaßnahme wird im Laufe des kommenden Jahres ausgeführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region