Schwerpunkte

Region

Radsportgruppe im Schwarzwald

05.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (pm). Nach langer Ungewissheit konnte das Radwochenende der Radsportgruppe Grafenberg in Baiersbronn im Schwarzwald unter fast normalen Bedingungen stattfinden. Pünktlich zur Ausfahrt wurden die neuen Trikots fertig, die extra zum 20-jährigen Bestehen der SAV-Gruppe angefertigt wurden.

Mit zwei Radgruppen, MTB und Rennrad, startete man jeweils zur Tour. Die Mountainbiker absolvierten 58 Kilometer ab Baiersbronn bis zum Ruhestein. Danach ging es vorbei an der Darmstädter Hütte wieder ins Tal nach Schönmünzach. Die Rennradfahrer absolvierten 120 Kilometer mit 1900 Höhenmetern über Pfalzgrafenweiler, Dornstetten, Glatten, Loßburg und an Alpirsbach vorbei Richtung Freudenstadt.

Am Samstag erkundete die MTB-Gruppe rund um Baiersbronn sämtliche Trails. Am Ende waren 58 Kilometer und 1200 Höhenmeter absolviert. Die „leichte MTB-Gruppe fuhr zum Hutzenbacher See. Die Rennradler starteten zunächst Richtung Kniebis, Bad Peterstal-Griesbach zum Brandenkopf, das erste Etappenziel dieser Tour. Weiter ging die Strecke über Schapbach, Bad Rippoldsau nach Freudenstadt.

Sonntags starteten wieder nur zwei Gruppen: Eine allgemeine MTB Gruppe und eine Rennradgruppe. Die Mountainbikegruppe radelte Richtung Kniebis vorbei am Sankenbachsee sowie am Stausee Kleine Kinzig. 50 Kilometer und 900 Höhenmeter war die Bilanz dieser MTB-Runde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 72% des Artikels.

Es fehlen 28%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit