Schwerpunkte

Region

Privatsender Pro 7 drehte im Beurener Freilichtmuseum

14.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die perfekte Kulisse für einen historischen Film bot gestern das Beurener Freilichtmuseum. Ein Filmteam von Pro 7 hatte das Museumsdorf ausgewählt, um für das Wissensmagazin „Galileo“ einen Beitrag zu produzieren. „Papier History“, so der Arbeitstitel des Films, soll die Papierherstellung damals und heute zeigen. Bereits am Donnerstag war das Team aus Berlin um Redakteurin Ann-Mirja Böhm (links) in Lenningen beim Papierhersteller Scheufelen zu Gast, um die heutige, moderne Herstellung des Papiers zu filmen. „Das war ein harter Drehtag“, sagt Ann-Mirja Böhm, „hat aber riesigen Spaß gemacht.“ Gestern im Freilichtmuseum bot das Haus Aichelau den Hintergrund für den historischen Teil des Films, das Papierschöpfen. Was hier nach entspannter Tätigkeit aussieht, war für die Filmleute harte Arbeit. Aus Kameramann, Tontechniker und der Redakteurin besteht das Team. Auch Erik Schulz, der Akteur vor der Kamera, versteht sein Handwerk. Er ist Diplom-Ingenieur für Papiertechnik bei Scheufelen. „Die Nähe von Papierfabrik und historischer Kulisse hat den Ausschlag gegeben, das Freilichtmuseum für die Dreharbeiten zu wählen“, sagt Redakteurin Böhm. Sie ist für das Drehbuch zuständig, muss sich um verschiedene Einstellungen und O-Töne kümmern. „,Galileo‘ ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen gemacht, da können keine schwerverständlichen Fremdwörter im Film auftauchen“, so die Redakteurin. Museumsleiterin Steffi Cornelius freut sich natürlich über den Fernsehbeitrag. „Eine bessere Werbung können wir nicht haben.“ Zwei Tage haben die Arbeiten gedauert, der Filmbeitrag wird letztendlich zwischen zehn und 15 Minuten lang sein, ein Sendetermin ist noch nicht bekannt. jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Region