Schwerpunkte

Region

Prima Bilanz zum Abschied

28.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kämmerer Wolfgang Nagel legt Jahresrechnung 2006 vor

UNTERENSINGEN (bg). Wenn Ortskämmerer Wolfgang Nagel zum Jahresende in den Ruhestand geht, hinterlässt er seinem Nachfolger Wolfgang Gerlach ein wohlbestelltes Haus. Unterensingen konnte im vergangenen Jahr wesentlich mehr auf die hohe Kante legen als geplant. Auch der Jahresabschluss 2006 des Eigenbetriebs Wasserversorgung sieht positiv aus. Das ging aus den Zahlen hervor, die Nagel am Montag dem Gemeinderat präsentierte

Statt, wie erwartet, eine Million Euro an Gewerbesteuer stehen in Nagels Endabrechnung 2473820 Euro an Gewerbesteuern. Statt 490000 Euro wurden 616849 Euro an Schlüsselzuweisungen vom Land an die Gemeinde überwiesen. Auch der Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer fiel mit 1738902 Euro um 85000 Euro höher aus als angesetzt. Dementsprechend mehr kann Unterensingen den Allgemeinen Rücklagen zuführen, nämlich 2,2 Millionen Euro, womit diese auf 5,8 Millionen Euro anwachsen.

Insgesamt hat die gemeindliche Jahresrechnung für das Jahr 2006 ein Gesamtvolumen von beinahe 12 Millionen Euro, von denen 8618978 Euro auf die laufenden Ein- und Ausgaben der Verwaltung, also den Verwaltungshaushalt, entfallen; und auf Investitionen und Ausgaben, die das Vermögen der Gemeinde betreffen, also den Vermögenshaushalt, entfallen 3308974 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region