Schwerpunkte

Region

Premiere Städtleskomede

25.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN (pm). Am Freitag, 13. Oktober, feiert die Städtleskomede mit ihrem neuen Herbststück Premiere. Bekannt als Dialekttheater, zeigen die Neuffener Theatermacher seit über 20 Jahren schwäbischsprachige Komödien und Boulevardstücke. Die Proben unter der Regie von Thomas Oser laufen auf Hochtouren. Die Amateurtheatergruppe hat sich dieses Jahr für die unterhaltsame und zugleich spannende Kriminalkomödie Flecka uff dr weißa West entschieden. Diese Komödie entstammt der kreativen Feder des bekannten schwäbischen Humoristen Winfried Wagner aus Dettingen/Erms. Im Stück ist der schwäbische Kleinunternehmer Archibald Kümmerle mit seinen Kräften am Ende. Um eine sichere Altersvorsorge zu haben, hat er sich Subventionen vom Staat erschlichen. Auch seine Schwester Ernestine macht ihm das Leben schwer und zeigt ihm und seinen Angestellten, wos langgeht. Sein neuer Mitarbeiter Oliver ist Archibald sehr sympathisch, doch die Zeiten ändern sich, als er Oliver an seinem Tresor erwischt. Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag, 23. September. Aufgeführt wird das abendfüllende Stück in der Neuffener Stadthalle an den folgenden Terminen: Freitag, 13., und Samstag, 14. Oktober, jeweils um 20 Uhr (Saalöffnung ist um 19 Uhr), Theaterbestuhlung. Freitag, 20., und Samstag, 21. Oktober, jeweils um 20 Uhr (Saalöffnung 18 Uhr), Bewirtung vorher und in den Pausen. Eine weitere Veranstaltung mit der Städtleskomede findet in der Stadthalle Kirchheim am Samstag, 25. November, Beginn 20 Uhr (Saalöffnung ist dort um 19 Uhr), statt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region