Region

Praktische Hilfe leisten

23.06.2012, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abgeordneter Rainer Arnold sprach über die aktuelle Situation bei griechischem Förderverein

Rainer Arnold debattierte angeregt mit den griechischen Vereinsmitgliedern. der
Rainer Arnold debattierte angeregt mit den griechischen Vereinsmitgliedern. der

NECKARTENZLINGEN (pm). Als der Deutsch-Griechische Förderverein für Kultur und Begegnung zwischen der Region Stuttgart und der Provinz Zentralmakedonien, Griechenland seine Gründung im Januar plante, war die Euro-Krise in Griechenland noch nicht so deutlich zu spüren, aber Anzeichen waren da, begrüßte Neckartenzlingens Bürgermeister Herbert Krüger als einer der beiden Vorsitzenden des Vereins in dieser Woche bei der ersten Jahreshauptversammlung im alten Schulhaus.

Der SPD-Abgeordnete Rainer Arnold hatte sein Kommen bereits zugesagt, bevor die Griechenlandkrise ihren derzeitigen Höhepunkt erreichte, und konnte somit gleich aktuell dazu etwas sagen. „Die aktuelle Krise trifft die kleinen Leute, die die Zeche zahlen“, so Arnold. Er sprach von Klientelwirtschaft und einer miserablen Daseinsvorsorge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region