Schwerpunkte

Region

"Potenziale der Senioren nutzen"

10.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisseniorenrat ruft zu Engagement für junge Generation auf

Der Jugend eine Chance geben, dieses Thema diskutierte der Kreisseniorenrat Esslingen in seiner letzten Vorstandssitzung. Zusammen mit Schulamtsdirektor Josef Zeiss aus Nürtingen und dem Geschäftsführer des Kreisjugendrings, Kurt Spätling, überlegte man, wie die Kenntnisse der Seniorinnen und Senioren für Kinder und Jugendliche nutzbar zu machen sind.

In der Diskussion ging es nicht darum, Aufgaben des Staates auf die Schultern der Älteren zu legen, sondern die Potenziale der Senioren, ihre Erfahrung, die sie im Beruf und im Leben erlangt haben, für beide Seiten zu nutzen.

Die Situation von Menschen in der nachberuflichen und nachfamiliären Lebensphase und das Verhältnis der Gesellschaft zu ihnen ändern sich gegenwärtig grundlegend. Kennzeichen dafür sind das wachsende Bewusstsein von einer eigenständigen Lebensphase, bessere Gesundheit, erhebliche Tatkraft aufseiten der Älteren und der Wille zum Dazugehören, verbunden mit dem Wunsch nach Selbstbestimmung.

Veränderte Welt der Schule


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit