Region

Polizisten gaben Sicherheitstipps

16.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Helm tragen – Vorbild sein“: So lautet das Motto der Verkehrssicherheitsaktion, in deren Namen Polizeibeamte der Verkehrsprävention vor Kurzem am Neckartalradweg beim Aileswasensee Station gemacht haben. Das Angebot, sich von Experten beraten zu lassen, wurde von zahlreichen Radtouristen mit großem Interesse angenommen. Unter der Devise „Schütze dein Bestes“ haben die Beamten gezielt Radfahrer „oben ohne“ angesprochen und darauf hingewiesen, welche Bedeutung ein Fahrradhelm haben kann. Für die meisten Radfahrer seien die Gespräche mit den Beamten ein echtes Aha-Erlebnis gewesen. Die Berichte von Unfällen mit teilweise schweren Kopfverletzungen, die womöglich durch einen Helm hätten verhindert werden können, hätten die meisten Gesprächspartner nachdenklich gestimmt, so die Polizei. Vor allem Seniorinnen und Senioren hätten sich über die Gelegenheit gefreut, vor Ort Ratschläge zum Umgang mit elektromotorisierten Pedelecs und E-Bikes zu bekommen. Aber auch Tipps zur Diebstahlssicherung bei Fahrrädern und Helmen waren gefragt. lp

Region

Schwabenstreich oder verspäteter Aprilscherz?

Sozusagen über Nacht sei in der Blumenstraße in Bempflingen eine Halteverbots-„Allee“ in die Höhe geschossen, die nicht nur unter den Anwohnern für heftige Lachattacken gesorgt haben soll, wie unsere Leserin Uschi Stecher schreibt, und zum Beweis für den Schilderwald ein Foto mitschickt. Dabei gehe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region