Region

Polizei sucht weitere Zeugen

19.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Nach wie vor ermittelt die Kriminalpolizei in Nürtingen nach einem Brandanschlag, den ein Unbekannter am vergangenen Freitagabend in der Rotenbergstraße verübt hat. Bei dem Täter handelt es sich offensichtlich um einen Russen im Alter von etwa 25 Jahren. Wie berichtet, hielt sich eine 22-jährige Frau zusammen mit einem 21-Jährigen bei einem Bekannten in der Rotenbergstraße auf. Als die junge Frau auf der Toilette war, warf ein Unbekannter von außen eine brennbare Flüssigkeit durch das geöffnete Fenster, worauf ein Duschvorhang Feuer fing. Die junge Frau blieb zum Glück unverletzt und die Nürtinger Feuerwehr konnte durch ihren schnellen Löscheinsatz größeren Schaden verhindern. Der unbekannte Täter ist etwa 25 Jahre alt, hat kurze, dunkle Haare und war zur Tatzeit weiß gekleidet. Er sprach russisch mit einer auffallend dunklen Stimme. Die Ermittlungen der Nürtinger Kriminalpolizei laufen nach wie vor auf Hochtouren. Die Beamten bitten um Mithilfe der Bevölkerung und haben folgende Frage: Wer hat am Freitagabend zwischen 20 und 22 Uhr im Bereich der Rotenbergstraße oder in der Umgebung Verdächtiges bemerkt. Hinweise zur Aufklärung des Falles nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 entgegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region