Schwerpunkte

Region

"Polen lehnen Darstellungen ab"

07.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auch im Umland Kritik an den Boulevard-Bildern zum EM-Spiel

NÜRTINGEN (amm). Abgeschlagene Köpfe deutscher Fußballer, Pickelhauben und Hasstiraden – die Schlagzeilen in der polnischen Boulevardpresse kurz vor dem EM-Spiel zwischen Deutschland und Polen am Sonntag übertreffen einander an Geschmacklosigkeit. Dies als polnische Grundstimmung zu bewerten, das wäre allerdings ein großer Fehler, so Polen-Experten aus dem Umland.

Wolfgang Drexler, Vizepräsident des baden-württembergischen Landtags, ist seit vielen Jahren mit einer Polin verheiratet: „Wir werden uns das Spiel am Sonntag natürlich ansehen, und da wird die Post abgehen zwischen meiner Frau und mir, aber wir werden uns ganz bestimmt nicht die Köpfe abreißen!“ Bei der Weltmeisterschaft 2006 habe sich bereits gezeigt, dass beide unterschiedliche Einschätzungen von den Spielen „ihrer“ Mannschaften hätten, diese aber durchaus friedlich miteinander ausdiskutieren könnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region