Anzeige

Nürtingen

Planungssicherheit für das Neckarfest

24.05.2018, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausschuss nimmt Abrechnung für 2017 zur Kenntnis und unterstützt Anstrengungen der Vereine – Neckarfest 2019 am 12./13. Juli

Die große Mehrheit der im Kultur-, Schul und Sozialausschuss vertretenen Stadträte hält das Neckarfest für eine identitätsstiftende Veranstaltung, die Planungssicherheit braucht. Auch 2019, 2021 und 2023 dürfen die Nürtinger mit ihren Gästen am Neckarufer feiern. Im Vorgriff auf den Etat 2019 wurden 90 500 Euro, davon sind 15 000 Euro Bauhofleistungen, bewilligt.

Das Neckarfest 2017 kam sehr gut an. Die Neuauflage am 12./13. Juli 2019 wird von der Stadtratsmehrheit unterstützt. Foto: nz-archiv

NÜRTINGEN. Das Neckarfest 2017 kam nicht nur bei den Nürtingern, sondern auch bei auswärtigen Gästen bestens an. Für Nürtingen ist es eine der Veranstaltungen, bei der viele Ehrenamtliche an einem Strang ziehen. Ein Fest, das die Gemeinschaft innerhalb der Vereine fördert und mit dem sich Nürtingen auch außerhalb der Stadtgrenzen einen Imagegewinn verschafft. 15 Vereine waren mit Bewirtungsständen vertreten und 20 Vereine und Gruppen informierten über ihre Arbeit und boten Mitmachaktionen an. Auf fünf Bühnen am Neckarufer präsentierten sich Vereine, Gruppen und Bands. Es war die dritte, gelungene Auflage eines Festes für alle Generationen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region