Schwerpunkte

Region

Plan zu Umgestaltung des Alten Friedhofs

20.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Anregungen aus dem Gemeinderat Großbettlingen – Bedarfsplan für Kinderbetreuung vorgestellt

Einer der Schwerpunkte in der letzten Gemeinderatssitzung in Großbettlingen war die geplante Umgestaltung des Alten Friedhofs. Die beauftragte Garten- und Landschaftsarchitektin Monika Unseld-Eisele aus Unterensingen stellte dem Gemeinderat einen ersten Entwurf vor.

GROSSBETTLINGEN (za). Dieser Entwurf sieht unter anderem vor, das bestehende Friedhofsgebäude abzureißen, das Denkmal für die Gefallenen des Zweiten Weltkriegs in den Kirchhof zu verlagern sowie zehn öffentliche Parkplätze, darunter zwei für Behinderte, anzulegen. Zudem soll ein zentraler Platz für Nutzungen vielfältiger Art geschaffen werden, einige Pflanzinseln angelegt sowie Sträucher und Bäume gepflanzt werden.

Die vorgestellte Planung wurde im Gremium positiv aufgenommen, insbesondere auch deshalb, weil die Planung Rücksicht auf die bisherige Nutzung als Friedhof nimmt. In einer intensiven Diskussion wurden mehrere alternative Vorschläge zum Beispiel im Hinblick auf den geplanten zentralen Platz sowie auf die Anfahrbarkeit der Parkplätze diskutiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region