Schwerpunkte

Region

"Pionierleistung für Unterensingen"

11.07.2008 00:00, Von Andreas Ehrfeld — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Pionierleistung für Unterensingen“

Gemeinde wird als Gesellschafter Mitglied bei der Energieagentur des Landes

UNTERENSINGEN. Die Gemeinde Unterensingen hat es sich zum Ziel gesetzt, den Kohlenstoffdioxidausstoß im Ort um 35 Prozent zu verringern. Um dieses Projekt bis zum Jahr 2020 verwirklichen zu können, kooperiert die Gemeinde in Zukunft mit dem Energieberatungszentrum (EBZ) Nürtingen. Den Auftrag zu entsprechenden Untersuchungen erteilte der Gemeinderat am Dienstagabend dem EBZ.

Eine modellhafte Zusammenarbeit mit dem EBZ wird in Zukunft angestrebt, es soll beileibe kein Strohfeuer bleiben, sondern eine nachhaltige Begleitung, so Bürgermeister Sieghart Friz zu den Beweggründen, die für eine Kooperation sprechen. Wichtig sei auch, dass die öffentliche Hand ihrer Vorbildfunktion gerecht werde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region