Schwerpunkte

Region

Pflegeeinsatz auf der Neuffener Heide

23.09.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pflegeeinsatz auf der Neuffener Heide

Vom Regen aufgeweichter Boden und ideales Arbeitswetter erleichterten Anfang September den freiwilligen Helfern die mühevolle Arbeit beim Pflegeeinsatz des Schwäbischen Albvereins auf der Neuffener Heide. Trotz Urlaubszeit waren dem Ruf des Albvereins wieder einige Helfer gefolgt; auch die Jugend war vertreten. Ein großer Haufen ausgehackter Rosen-, Schwarzdorn- und Brombeersträucher war das Ergebnis einer Arbeit, die die Natur im Laufe der Zeit mit Blumen belohnt. Zahlreiche Silberdisteln genießen zur Zeit den sonnigen Hang der Neuffener Heide, der von den wuchernden Sträuchern bereits vor längerer Zeit befreit wurde. Auch eine unscheinbare Herbstorchidee und eine Raupe des Schwalbenschwanz-Schmetterlings konnten bestaunt werden. Pünktlich zur Mittagszeit begann es zu regnen und die Arbeit wurde mit einem Vesper beendet, das wieder von einer Frickenhäuser Metzgerei gespendet wurde. Der nächste Pflegeeinsatz auf der Neuffener Heide ist im November geplant; der Termin wird noch bekannt gegeben. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region