Schwerpunkte

Region

Pflastersteine? Asphalt? Oder beides?

22.05.2014 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Wolfschlugen soll um die Gebäude Esslinger Straße 11 bis 15 der Gehwegbelag erneuert werden – Räte sehen Klärungsbedarf

Die Eigentümergemeinschaft der Gebäude Esslinger Straße 11 bis 15 hat den Wunsch, die Beläge im Hof und um das Areal herum erneuern zu lassen. Um ein Gesamtkonzept entwickeln zu können, kam die Gemeinschaft auf die Gemeindeverwaltung zu. Am Dienstag wurde das neue Konzept in der Gemeinderatssitzung erläutert.

Esslinger Straße 11 bis 15: Der Pflasterbelag soll weitgehend verschwinden, die Bäume stehen zur Disposition und das Pflanzbeet am Straßenrand soll auf Straßenniveau verlegt werden – doch vor der Entscheidung der Räte soll es einen Vor-Ort-Termin geben. Foto: Holzwarth
Esslinger Straße 11 bis 15: Der Pflasterbelag soll weitgehend verschwinden, die Bäume stehen zur Disposition und das Pflanzbeet am Straßenrand soll auf Straßenniveau verlegt werden – doch vor der Entscheidung der Räte soll es einen Vor-Ort-Termin geben. Foto: Holzwarth

WOLFSCHLUGEN. Der Pflasterbelag rund um den Gebäudekomplex mit Einkaufsmarkt und Gasthaus an der Nürtinger Straße sieht zwar schön aus, hat jedoch auch Nachteile. Obwohl jeder froh über die Einkaufsmöglichkeiten am Ort ist, werden die Geräusche, die die Einkaufswagen auf den Pflastersteinen machen, abends als unangenehm empfunden. Auch drei Bäume, die an die Straße angrenzend gepflanzt sind, sollen weichen, denn sie werfen Schatten und das Laub verursacht zusätzliche Arbeit. Da die Gehwegflächen teils in privatem Besitz, teils im Besitz der Gemeinde ist, wandte sich die Eigentümergemeinschaft an die Verwaltung, mit der Bitte, ein gemeinsames Sanierungskonzept zu erstellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region