Schwerpunkte

Region

Pfauen haben es sich gemütlich gemacht

29.04.2016 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die exotischen Vögel leben seit zwei Jahren in Altenriet – Nicht jeder Dorfbewohner freut sich über die neuen Nachbarn

Zerstörte Blumenbeete, geplünderte Gemüsegärten und lautes Geschrei am frühen Morgen: Seit Monaten treiben Ortsfremde in der Gemeinde ihr Unwesen. Die Polizei ist machtlos – denn die Übeltäter flattern ihnen einfach davon.

Überraschender Besuch: In Altenriets Gärten präsentiert sich der Pfauhahn mit seinem beeindruckenden Federrad.  Foto: Privat
Überraschender Besuch: In Altenriets Gärten präsentiert sich der Pfauhahn mit seinem beeindruckenden Federrad. Foto: Privat

ALTENRIET. Es ist zwei Jahre her, dass ein neues Paar nach Altenriet gezogen ist. Den Anwohnern fielen die extrovertierten Neuankömmlinge direkt ins Auge, als sie zum ersten Mal über den Brezelmarkt stolzierten: Er, gehüllt in knallige Farben, eine lange Federschleppe hinter sich herziehend. Sie, etwas dezenter gekleidet, mit einem grünlich schimmernden Federschmuck um den Hals.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region